Mitglied werden

Theaterprojekt geht in den Start

Mit Nessi Tausendschön, Tom Simon, Fatih Çevikkollu, Salon Ensemble Petersberg, Alevitischer Frauenchor Königswinter, Patrik Größchen (Drops rockt), u.v.m.

Königswinter besinnt sich an seine glorreiche Vergangenheit im Königswin-terer Hof. Gerade seit etwas mehr als zwei Jahren ist die Restaurierung des Königswinterer Hofes in der Hauptstraße abgeschlossen. Der große Saal war in den 20er Jahren Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens von Königs-winter und bot für eine nur kurze Zeit von drei Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg die Chance auf Theaterauf-führungen. Mit der Restaurierung des Königswinterer Hofes kehrt auch die Chance auf ein Wiedererleben des kulturellen Lebens in Königswinter zurück: wir wollen sie ergreifen!

Am 28.08. soll in diesem Jahr die Premiere unseres Theaterstücks stattfinden, in dem nicht wenige lokale und überregionale Größen und Bekannte auftreten werden. Ein Stück über Königswinter! Die Vorarbeiten sind in vollem Gange und wir versprechen bereits jetzt: Überraschungen, künstlerisches Erleben, Genuss und Spaß.


Arbeitstitel:

NICHT DAVOR NICHT DAHINTER
Ein Heimatmusical in vielen Sprachen

Besetzung:

Autoren: Nedim Hazar, Robert Griess
Regie: Tony Dunham
Schauspieler*innen: Nessi Tausendschön, Tom Simon, Fatih Çevikkollu, + n.n.
Musiker*innen: Salon Ensemble Petersberg, Alevitischer Frauenchor Königswinter, Patrik Größchen von Drops rockt, u.v.m.
(Stand: 11.02.2021)

Premiere:

28.08.2021, Königswinterer Hof

Weitere Vorstellungen:

17.09.2021, Königswinterer Hof
18.09.2021, Königswinterer Hof


So erreichen Sie uns:

Nicht Davor Nicht Dahinter
Kultur und Kunst Königswinter e.V.

Adresse

c/o Nedim Hazar
Kleiner Graben 27
53639 Königswinter

Vereinsmitglied werden

Um Mitglied zu werden, müssen Sie das Antragsformular (siehe Bild rechts oder unten) herunterladen, ausfüllen, unterschreiben und an uns schicken.

Nicht Davor Nicht Dahinter
Kultur und Kunst Königswinter e.V.
c/o Nedim Hazar
Kleiner Graben 27
53639 Königswinter

Der Mitgliedsbetrag beträgt 60 € jährlich.